News & Aktuelles

Eintrag vom 23.04.2015

Versagung der Restschuldbefreiung unrechtmäßig

Die nachherige (verspätete) Meldung der Aufnahme einer (neuen) Tätigkeit führt nicht automatisch zur Versagung der Restschuldbefreiung. 
BGH, Beschluss vom 18. Januar 2010 - IX ZB 211/09

»Weitere News aus 2015

CMS & Webdesign by Mosaic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.